Online spenden: 4 Fragen und Tipps, die dir helfen

In keinem Monat wird in Deutschland so viel gespendet wie im Dezember. Doch jetzt ist Januar und wir finden, Spenden sind zu jeder Zeit des Jahres ein wunderbarer Weg, Gutes zu tun. Möchtest du online spenden, weißt aber noch nicht genau wohin und brauchst ein paar Tipps? Dann solltest du dir diesen Artikel nicht entgehen lassen. Wir zeigen dir, welche 4 Fragen du dir im Vorfeld einer Spende stellen solltest und geben dir hilfreiche Tipps für deine sinnvolle Geldspende.

4 Fragen und Tipps fürs online Spenden

Auch wenn Online Spenden super ist, solltest du dich, bevor du Geld gibst mit dem Thema auseinandersetzen. Hierfür ist es sinnvoll, wenn du dir im Vorfeld ein paar Fragen stellst. Die wichtigsten Fragen, die du für dich selbst beantworten solltest haben wir im Folgenden aufgeführt und sie mit hilfreichen Tipps gespickt.

Wofür möchte ich online spenden?

Eine Frage, die oftmals schwer zu beantworten ist. Schließlich gibt es so viele Projekte, die es verdient haben, unterstütz zu werden. Doch was liegt dir am meisten am Herzen? Entscheide dich beim Online Spenden am besten für ein Projekt, das dich wirklich bewegt anstatt kleine Geldspenden an viele Projekte zu senden. Das empfiehlt auch das Deutsche Zentralinstitus für soziale Fragen (DZI). Denn von jeder Spende geht natürlich ein bestimmter Betrag zum Beispiel für Verwaltungskosten ab (dazu unten mehr).

Ist die Organisation seriös?

In Zeiten des Internets wird es spendewilligen Personen besonders leicht gemacht, sich eingehend über Organisationen und soziale Projekte zu informieren, die sie unterstützen möchten. Seriöse Spendenorganisationen zeigen sich transparent und veröffentlichen zum Beispiel einen Jahresbericht, in dem Werbe- und Verwaltungsausgaben getrennt ausgewiesen sind.

Doch es gibt auch einige schwarze Schafe unter Spendenorganisationen. Das DZI hat auf seiner Webseite eine Negativliste veröffentlicht (Hier geht’s zur Liste.). Aber Achtung: Nur weil eine Organisation nicht auf der Liste aufgeführt ist, heißt das nicht, dass sie seriös ist. Recherche im Vorfeld ist alles, denn du willst mit deiner Spende ja etwas erreichen, nicht wahr?

Ein weiteres Kriterium, das du vor dem Online Spenden prüfen solltest ist die Gemeinnützigkeit der Organisation. Hierüber entscheiden nämlich erst einmal nur formale Kriterien. Wenn sich eine Spendenorganisation also als gemeinnützig ausgibt heißt das nicht, dass sie es auch ist.

Außerdem können wir die Webseite GiveWell empfehlen. Dort werden Organisationen auf ihre Transparenz geprüft und geschaut, wo das meiste aus einer Geldspende herausgeholt wird. Du weißt so ganz genau wohin dein Geld fließt. Einsetzen kannst du dich über die Seite zum Beispiel für die medizinische Versorgung in Entwicklungsländern oder die Unterstützung von sehr armen Familien.

Wie viel meiner Spende kommt an?

Selbstverständlich können auch soziale Organisationen nicht von Luft und Liebe existieren und bevor dein Geld dort ankommt, wo es hin soll durchläuft es einige Stationen. Klar, dass von deinen Online Spenden zum Beispiel Werbe- oder Verwaltungskosten bezahlt werden müssen. Du kannst dich aber an den Spenden-Siegeln der Organisation orientieren. Sehr aussagekräftig ist zum Beispiel das Spenden-Siegel des Deutschen Zentralinstituts für soziale Fragen. Eine der DZI-Vorgaben ist, dass nur höchstens 30 Prozent der jährlichen Ausgaben der Organisation in Werbung und Verwaltung fließen dürfen.

Dennoch ist es kein Zeichen von Intransparenz, wenn eine Organisation kein Spenden-Siegel hat. Viele, vor allem kleinere Organisationen verzichten auf das Siegel und du kannst zum Beispiel durch aktives Nachfragen oder Online-Recherche leicht herausfinden, wieviel deines Geldes letztendlich ankommt. Auch hier gilt wieder: Setze dich vor dem online Spenden mit der Organisation auseinander und spende nicht blind. It’s all about Bewusstsein.

Worauf sollte ich bei der Zahlung achten?

Um deine Spende auch beim Finanzamt geltend zu machen, solltest du dir für Beträge über 200 Euro eine Spendenbescheinigung von der Organisation ausstellen lassen. Für Beträge unter 200 Euro reicht der Buchungsbeleg. Aber Achtung: Die meisten Finanzämter akzeptieren nur Spenden an gemeinnützige Organisationen (siehe oben).

Online Spenden
Photo by Andrew Moca on Unsplash

Gutes tun mit HOLY AVE

Es müssen nicht immer große Summen sein. Bereits ein kleiner Beitrag kann einen großen Unterschied machen. Wir haben lang überlegt, wie wir das Bestmögliche aus unserer Plattform herausholen können. Dann sind wir zu dem Schluss gekommen, dass es doch wunderschön wäre, wenn wir alle gemeinsam helfen würden. Mit jedem Kauf bei HOLY AVE kannst du ein soziales Projekt deiner Wahl unterstützen. Dabei möchten wir ganz transparent mit dir sein und dir den Spendenprozess genau erklären, damit du auch weißt, wohin dein Geld fließt und wo du einen Unterschied machst. 

Um den Arbeitsaufwand für uns so gering wie möglich zu halten, sammeln wir die Spenden bis zum Monatsende und überweisen die Beträge dann gesammelt an die jeweilige Organisation. Selbstverständlich erhältst du nach deiner Bestellung per E-Mail eine Helferurkunde und nähere Informationen zu der Organisation, die du unterstützt hast. Der Shop geht voraussichtlich am 1. März an den Start. Wir freuen uns schon so sehr darauf.

Möglicherweise stellst du dir jetzt noch folgende Fragen:

Welche sozialen Projekte kann ich mit meinem Kauf bei HOLY AVE unterstützen?

Wir haben lang recherchiert und stehen gerade mit einigen Organisationen in Kontakt. Sobald alles feststeht und spätestens zum Shop-Launch (voraussichtlich Anfang März) informieren wir dich auf unserer Spenden-Seite, auf Social Media und in unserem Newsletter darüber. Aber eines können wir schon mal verraten: Es ist für nahezu jeden Bereich, in dem man helfen kann etwas dabei und du wirst voraussichtlich die Wahl aus vier bis sechs Projekten haben.

Kommen Mehrkosten auf mich zu?

Nein. Wir tragen deine Spende in voller Höhe. Es handelt sich hierbei um einen kleinen Betrag, den wir bewusst für dich übernehmen möchten. Aber die Karmapunkte sammelst du, versprochen.

Ich möchte mehr spenden – was kann ich tun?

Wir senden dir nach deiner Bestellung bei HOLY AVE eine Helferurkunde und weitere Informationen über die jeweilige Organisation per E-Mail. Du hast dann selbstverständlich die Möglichkeit, so viel und so oft zu spenden wie du möchtest.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir nutzen Cookies und Pixel, um dir die bestmögliche Browsing-Erfahrung zu bieten. Die mit Hilfe von Cookies und Pixeln gesammelten Daten werden zur Optimierung unserer Webseite genutzt. Mit dem Klick auf ACCEPT erklärst du dich damit einverstanden.